10.07.2021 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
10.07.2021 - Rymden
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
23.07.2021 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
23.07.2021 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2021 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2021 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
31.07.2021 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
31.07.2021 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
10.07.2021 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
1
10.07.2021 - Rymden
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
2
23.07.2021 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
3
23.07.2021 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
4
24.07.2021 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
5
24.07.2021 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
6
31.07.2021 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
7
31.07.2021 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
8

Anouar Brahem Quartet

 
















Samstag, 18. Juli 2015
Anouar Brahem Quartet

"Souvenance"

Villa Ludwigshöhe | OpenAir Villastraße 64 | 67480 Edenkoben

Beginn: 20.30 Uhr
Einlass: 18.00 Uhr
(mit Jazzkulinarium)

Euro 16 | 29 | 36 | 45,50 | 54,50

Tickets hier!
 
 
 
 

"Souvenance / Erinnern"

Die Arrangements des tunesischen Oud-Meisters auf der lang erwarteten neuen Komposition Souvenance ergänzen in ihrer Transparenz und Fragilität nun jene melodisch farbigen und rhythmisch fein ausgehörten Brückenschläge zwischen Orient und Okzident, für die Anouar Brahem weltweit bekannt wurde.

Dabei hat er wohl noch nie so weit zwischen formaler Eleganz und Ausdrucksfreiheit, zwischen Lyrik und Zurückhaltung als auch zwischen Sinnlichkeit und Askese seine musikalische Bilanz formuliert.

An der Spitze der Komposition, greift Anouar Brahem jede Facette seines musikalischen Universums auf. Feinsinnig komponiert, sowohl Melancholie als auch Introspektive, ist er mit seiner instrumentalen Sprache ohne Zweifel in der arabischen Tradition verwurzelt. 


Der Pianist Francois Couturier bietet im Einklang eine zentrale, impressionistische und evaneszente Stimme im neu formierten Quartett, das einen orchestralen Sound produziert. Die pulsierende Sinnlichkeit des E-Bass von Björn Meyer und die dunstig-nordische wie romantische Bassklarinette von Klaus Gesing bestimmen die hypnotische, wiederum strenge und große dramatische Kraft der Töne. Anouar Brahmens Komposition besitzt Natürlichkeit und Einfachheit, die das Markenzeichen wirklich inspirierender Werke sind.
„Ich brauchte lange, um diese Kompositionen zu schreiben“, merkt Brahem in einem Interview an und verweist auf die politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen, die im Zuge des sogenannten arabischen Frühlings Tunesien und die angrenzenden Länder erfasst hatten: „Diese Ereignisse haben mich stark beeinflusst.“

http://www.anouarbrahem.com


Video 1
Video 2
Video 3
Video 4

USA

Line Up:

Anouar Brahem
//oud

François Couturier
//piano

Klaus Gesing
//bass clarinet

Björn Meyer
//bass

Doppelkonzert mit:

Keine Einträge vorhanden

Service:

 
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Stadt Edenkoben
BSA