10.07.2021 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
10.07.2021 - Rymden
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
23.07.2021 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
23.07.2021 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2021 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2021 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
31.07.2021 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
31.07.2021 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
10.07.2021 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
1
10.07.2021 - Rymden
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
2
23.07.2021 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
3
23.07.2021 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
4
24.07.2021 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
5
24.07.2021 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
6
31.07.2021 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
7
31.07.2021 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
8
 
Tickets hier!
Gutscheine hier!

Programmheft 2018zoom

Neues Programmheft folgt


Hier zur Deidesheimer Jazzwanderung 2020zoom

Neuer Pressetext folgt

 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar

Joshua Redman in Germersheim

04.07.2019

Musik zum Träumen

Er tourte eine ganze Weile mit Pat Metheny, arbeitete unter anderem schon mit B.B. King, Dave Brubeck, Chick Corea, The Dave Matthews Band und Stevie Wonder. Joshua Redman, dreifach Grammy-gekrönt, ist eine feste Größte im Geschäft und feiert bis heute einen Erfolg nach dem anderen. Auch das neue Album „Still Dreaming“ des begnadeten Jazz-Saxofonisten ist bereits für den Grammy nominiert. Die Platte hat er im Gepäck, wenn er zum „Palatia-Jazz“-Konzert in die Pfalz kommt, an seiner Seite Ron Miles (tr.), Scott Colley (b.) und Dave King (dr.), die in Genrekreisen als „Dreamteam“ gefeiert werden.

Mit dem Album tritt Redman in doppelter Hinsicht in die Fußstapfen seines Vaters Dewey, der ebenfalls als Saxofon-Großmeister gilt. Es knüpft an dessen 1977 entstandenes Album „Old and New Dreams“ in ganz ähnlicher Besetzung an. Er sei beeindruckt davon, wie es der Band seines Vaters gelang, auf der Basis kraftvoller, einfacher Melodien gleichzeitig sehr frei, modern und kantig zu klingen und Verbindungen zum Blues und zu afrikanischer Musik zu schaffen, meinte er. Inspiriert davon schuf Joshua Redman sein neues Album zum Träumen, das wiederum die Brücke von damals in die Jazz-Moderne schlägt. „So unbeschwert wie anspruchsvoll“, urteilt das „Stereoplay“.

Redman stimmt das Publikum in Germersheim übrigens auf einen langen Open-Air-Jazz-Abend mit insgesamt drei Acts ein.wig

Quelle

Ausgabe Die Rheinpfalz LEO Nr. 29
Datum Donnerstag, den 4. Juli 2019