10.07.2021 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
10.07.2021 - Rymden
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
23.07.2021 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
23.07.2021 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2021 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2021 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
31.07.2021 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
31.07.2021 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
10.07.2021 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
1
10.07.2021 - Rymden
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
2
23.07.2021 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
3
23.07.2021 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
4
24.07.2021 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
5
24.07.2021 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
6
31.07.2021 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
7
31.07.2021 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
8
 
Tickets hier!
Gutscheine hier!

Programmheft 2018zoom

Neues Programmheft folgt


Hier zur Deidesheimer Jazzwanderung 2020zoom

Neuer Pressetext folgt

 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar

Jazzgrößen und Newcomer

14.07.2018

22. Internationales Jazzfestival der Pfalz mit Doppelkonzerten an historischen Spielorten

von Gereon Hoffmann

„NoJazz“ spielt beim Doppelkonzert vor „Incognito“ auf der Limburg.zoom
„NoJazz“ spielt beim Doppelkonzert vor „Incognito“ auf der Limburg.

Einen Sommer mit internationalen Jazzgrößen und Newcomern bietet die 22. Ausgabe des Palatia Jazz Festivals, das im Juni startete. Nach einer vierzehntägigen Fußball-WM-Pause wird die Open-Air-Reihe an historischen Spielorten am 21. Juli mit Doppelkonzerten fortgesetzt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Einlass 18 Uhr.

Zum Konzert am Samstag, 21. Juli, in der Festungsanlage Germersheim werden Grammy-Preisträger erwartet: seit zwei Jahren spielen die Reggae-Stars Sly Dunbar und Robbie Shakespeare mit dem Trompeter Nils Petter Molvaer, dem Gitarristen Eivind Aarset und Vladislav-Delay (Elektronik) auf den weltweit größten Festivals zusammen. Das gleichermaßen erfolgreiche wie innovative Projekt zeigt atmosphärisch dichte Verschmelzung verschiedener Stile. Zu Beginn dieses Konzertabends spielt die junge Gitarristin Hyleen aus Nizza mit ihrer Band ein funky-poppiges Programm.Auf der Limburg steigt am 28. Juli eine sechsstündige Jazzparty. Zuerst heizt die französische Band „NoJazz“ ein. Das Quintett besteht aus Pascal Reva (Bass, Schlagzeug), Philippe Sellam (Saxophon), Philippe Balatier (Keyboard) Sylvain Gontard, Trompete und dem Sänger Jeffrey, Im zweiten Konzert des Abends kommt die wohl am längsten amtierende Acid Jazz Band aufs Podium. Unter der Leitung von Jean-Paul „Bluey“ Maunick spielt „Incognito“ seit 29 Jahren auf den weltweiten Bühnen. Markenzeichen sind die SängerInnen Vanessa Haynes, Tony Momrelle und Melonie Crosdale – aber auch alle anderen Musiker gehören zur Crème de la Crème aus Großbritanniens Musikszene. Am 4. August schließt der Festival-Reigen im Park der Villa Wieser in Herxheim-Landau. Zu den aufregenden Entdeckungen der jungen, nachwachsenden Künstler gehört das Trio des Göteborger Schlagzeugers und Komponisten Emil Brandqvist. Das Sahnehäubchen zum Abschluss: Um den italienischen Saxophonisten Raffaele Casarano hat sich ein neues Quartett formiert. Die energetischen und starken Sounds von Schlagzeuger Gianluca Brugnano (Italien), die Verflechtung mit der skandinavischen Musiktradition von Lars Danielsson (Schweden), dem French Touch des Pianisten Eric Legnini und dem mediterranen Jazz von Raffaele Casarano führen zu einem neuen Klangerlebnis. anzi

Quelle

Ausgabe

Die Rheinpfalz  - Nr. 161
Datum Samstag, den 14. Juli 2018
Seite 24