27.06.2020 - John Surman Trio
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
04.07.2020 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
04.07.2020 - Rymden
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
11.07.2020 - Lammel, Lauer, Bornstein Trio
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
11.07.2020 - Gerald Clayton Quartet
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
24.07.2020 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2020 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
25.07.2019 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
25.07.2020 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
01.08.2020 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
01.08.2020 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
27.06.2020 - "Cæcilie Norby & Lars Danielsson Duo"
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
1
27.06.2020 - John Surman Trio
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
2
04.07.2020 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
3
04.07.2020 - Rymden
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
4
11.07.2020 - Lammel, Lauer, Bornstein Trio
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
5
11.07.2020 - Gerald Clayton Quartet
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
6
24.07.2020 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
7
24.07.2020 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
8
25.07.2019 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
9
25.07.2020 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
10
01.08.2020 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
11
01.08.2020 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
12
 
Tickets hier!
 
 
Gutscheine hier!
Programmheft 2018zoom

Hier zur Deidesheimer Jazzwanderung 2020zoom
 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar

Reggae trifft Norden

08.03.2018

Festival Palatia Jazz mit sieben Konzerten in der Pfalz

Von Dietrich Wappler

Auch der norwegische Trompeter Nils Petter Malvaer ist bei palatia Jazz mit dabei.zoom
Auch der norwegische Trompeter Nils Petter Malvaer ist bei palatia Jazz mit dabei.

Weil einige der gewohnten Spielorte nicht zur Verfügung stehen, gibt es beim Festival Palatia Jazz in diesem Jahr nur sieben Konzerte und ein paar Neuerungen. Nichts verändert hat sich an der Programmqualität mit prominenten Musikern und jungen Talenten der aktuellen Jazzszene. Bekannteste Namen sind der norwegische Trompeter Nils Petter Molvaer, der amerikanische Gitarrist James Blood Ulmer und die britische Acid-Jazz-Band Incognito.

Das Festival, dessen Programm gestern bekannt gegeben worden ist, findet vom 22. Juni bis 4. August an fünf Orten in der Vorderpfalz statt. Beim Auftakt in der Speyerer Gedächtniskirche kann man mit dem 76-jährigen James Blood Ulmer eine der eigenwilligsten Persönlichkeiten des Jazz der 1970er Jahre kennenlernen. Der Schüler von Ornette Coleman spielte selbst jahrelang in dessen Band, später arbeitete er verstärkt mit Bluesmusikern zusammen. Im Duo mit einem Bluesmann, mit dem Mundharmonikaspieler David A. Barnes, wird er auch zu PalatiaJazz kommen.In Neustadt ist das Festival nicht im Park der Villa Böhm zu Gast, der wird im Sommer umgestaltet, sondern im Weingut Müller-Catoir im Ortsteil Haardt. Dort treten die Hamburger Jazz- und Bluessängerin Caro Josée mit ihrem Quartett und das Trio des vielgepriesenen polnischen Pianisten Pawel Kaczmarczyk auf.

In Bad Dürkheim ist Palatia Jazz gleich dreimal zu Gast. In der Klosterruine Limburg, dem größten Spielort des Festivals, kann man die Band Incognito des Gitarristen Jean-Paul Maunick erleben, die sich seit Anfang der 1980er-Jahre zwischen Funkjazz, Soul und Dancefloor bewegt. Die Briten kommen beinahe in Big-Band-Stärke mit Bläsern und drei Gesangsstimmen. Bei zwei kleineren Konzerten im Kulturhaus Catoir spielen die südkoreanische Pianistin Younee und der aus Martinique stammende Pianist Gregory Privat mit seinem Trio.

Große Konzertorte sind die Festungsanlage in Germersheim und der Park der Villa Wieser in Herxheim. In Germersheim treffen die Reggae-Legenden Sly Dunbar und Robert Shakespeare aus Jamaika auf Nils Petter Molvaer und sein skandinavisches Trio mit dem Gitarristen Eivind Aarset. Eine spannende Begegnung über Genregrenzen hinweg ist zu erwarten. In Herxheim beschließen dann der schwedische Schlagzeuger Emil Brandqvist mit seinem Trio sowie Saxophonist Raffaele Casarano und Kontrabassist Lars Danielsson mit ihrem Quartett das Festival.

Termine

 - 22. Juni, Speyer: James Blood Ulmer - 30. Juni, Neustadt: Caro Josèe - 20. Juli, Bad Dürkheim: Younee - 21. Juli, Germersheim: Sly & Robbie plus Molvaer Trio - 26. Juli, Bad Dürkheim: Gregory Privat - 28. Juli, Limburg: Incognito - 4. August, Herxheim: Raffaele Casarano

Quelle  

Ausgabe Die Rheinpfalz - Nr. 57
Datum Donnerstag, den 8. März 2018
Seite 7