10.07.2021 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
10.07.2021 - Rymden
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
23.07.2021 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
23.07.2021 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2021 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2021 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
31.07.2021 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
31.07.2021 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
10.07.2021 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
1
10.07.2021 - Rymden
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
2
23.07.2021 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
3
23.07.2021 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
4
24.07.2021 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
5
24.07.2021 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
6
31.07.2021 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
7
31.07.2021 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
8
 
Tickets hier!
Gutscheine hier!

Programmheft 2018zoom

Neues Programmheft folgt


Hier zur Deidesheimer Jazzwanderung 2020zoom

Neuer Pressetext folgt

 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar

Mit eigener Handschrift

03.07.2014

JAZZ: SAXOFONISTIN ALEXANDRA LEHMLER IN MANNHEIM UND SCHIFFERSTADT

Vier Alben („Sundance“, „Die Welt von unten gesehen“, „No Blah Blah“, „Jazz, Baby!“) hat Alexandra Lehmler mit ihrem Quintett (ALQ) bereits veröffentlicht. Schon mit ihrem Debütwurden sie damals 2007 für den „Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik“ nominiert.

Bearbeitet ihr Saxofon nicht nur auf Konzerten auf besondere Weise: Jazzpreisträgerin Alexandra Lehmler. 
 Foto: F. Schindelbeck/frei
Bearbeitet ihr Saxofon nicht nur auf Konzerten auf besondere Weise: Jazzpreisträgerin Alexandra Lehmler.
Foto: F. Schindelbeck/frei
 

Jetzt holt sich die 34 Jahre alte Saxofonistin und Komponistin den renommierten Jazzpreis Baden-Württemberg 2014 ab, der beimPreisträgerkonzert in Mannheim bereits zum 30. Mal vergeben wird. Vor allem die Farbigkeit ihres ausgereiften Spiels, die interessanten Kompositionen und der eigene, unverwechselbare variable Soundwaren für die Jury ausschlaggebend. Nach Schifferstadt kommt die in Mannheim lebende Lehmler zum Doppelkonzert bei „Palatia Jazz“. Vor dem außergewöhnlichen finnischtschechisch- deutschen Festivalprojekt Rantala-Vitouš-Haffner- Trio (Piano/Bass/Drums) präsentiert sie flotten „Jazz, Baby!“, diesmal als Quartett mit Oliver Maas (Piano), Matthias Debus (Bass) und Rodrigo Villalon (Drums). | cro

von Johannes Götzen

LEO
Donnerstag, 03.07.2014