27.06.2020 - John Surman Trio
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
04.07.2020 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
04.07.2020 - Rymden
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
11.07.2020 - Lammel, Lauer, Bornstein Trio
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
11.07.2020 - Gerald Clayton Quartet
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
24.07.2020 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2020 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
25.07.2019 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
25.07.2020 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
01.08.2020 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
01.08.2020 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
27.06.2020 - "Cæcilie Norby & Lars Danielsson Duo"
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
1
27.06.2020 - John Surman Trio
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
2
04.07.2020 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
3
04.07.2020 - Rymden
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
4
11.07.2020 - Lammel, Lauer, Bornstein Trio
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
5
11.07.2020 - Gerald Clayton Quartet
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
6
24.07.2020 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
7
24.07.2020 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
8
25.07.2019 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
9
25.07.2020 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
10
01.08.2020 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
11
01.08.2020 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
12
 
Tickets hier!
 
 
Gutscheine hier!
Programmheft 2018zoom

Hier zur Deidesheimer Jazzwanderung 2020zoom
 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar

Jazzmusiker aus aller Welt sind zu Gast in der Pfalz

18.06.2014

palatia Jazz Festival: An historischen Spielstätten ertönen neue und bekannte Klänge.

SPEYER. Weltweit gefragte Jazzkünstler, aber auch Newcomer der Szene und ein Jugendprojekt mit regionalen Combos präsentiert das Palatia Jazz Festival in den historischen Spielstätten der Pfalz. Die improvisierte Musik im Klangkosmos des Jazz bis hin zur Weltmusik, der elektronischen Musik, den tanzbaren Fusionen von Jazz-Rock und Jazz-Pop sind ebenso zu hören wie auch Piazzolla’s Tango und Verbindungen aus Klassik und Jazz. Die vielfältigen Jazzgenres, die die Künstler zum Klingen bringen, entführen alle Sinne auf eine Entdeckungsreise in die Kunst des Jazz.

Sebastian Studnitzky
Dee Dee Bridgewater
 

Legenden wie die mehrfache Grammy-Gewinnerin Dee Dee Bridgewater, der Saxofonist Charles Lloyd, E-Gitarrist Nguyên Lê sowie die Projekte der Pianisten Anke Helfrich, Gerald Clayton, Leszek Mozdzer, Iiro Rantala und Christoph Stiefel werden dort auf der Festivalbühne ein Publikum finden.
     Auch Solisten wie Lars Danielsson, Miroslav Vitous und Wolfgang Haffner werden in unterschiedlichen Besetzungen zu hören sein. Aus den skandinavischen Ländern kommen Nils Petter Molvær mit seinem neuen Projekt „Switch“ und einer Videoshow in die Pfalz. Zu sehen sind außerdem das Trondheim Jazz Orchestra mit dem Saxofon-Jungstar Marius Neset und den acht Improvisationsvokalistinnen, die Trondheim Voices.

Wanderer zwischen Genres

Der deutsche Trompeter Sebastian Studnitzky führt sein neues Projekt auf und entführt dabei in seinen ganz eigenen Klangkosmos aus Jazz und Klassik. Schon immer war Studnitzky als Wanderer zwischen den Genres Jazz, Klassik und Elektro unterwegs.
     Mit seinem neuen „KY – The String Project” bringt er seine Vielseitigkeit und stilistische Aufgeschlossenheit auf den Punkt. Von einem Streichquartett begleitet zelebriert er sein Spiel an Trompete und Klavier. Bei der Musik ist kein Ton zu viel. Sie ist detailliert, minimalistisch, transparent und dabei von emotionaler Tiefe und beeindruckend persönlich.
     Ein 15-jähriges Jubiläum des Jazzlabels feiert darauf „Skip Records“ mit der Echopreisträgerin Caro Josée feat. Joo Kraus im Doppelkonzert mit dem Pianisten Emil Brandqvist im intimen Konzertrahmen im Schlosshof Bad Bergzabern. Vor der Kulisse der Villa Ludwighöhe werden die Jazzrock-Legenden Bill Evans und Mike Stern mit druckvoll treibendem Jazz erwartet. Dazu wird in dem größten Spielort des Festivals, der Klosterruine Limburg, das 20-jährige Bühnenjubiläum der Jazzkantine in großer Besetzung mit allen DJs, Rappern und Sängern gefeiert.

Geigenklänge im Weingut

Und nicht zuletzt wird das Geigenwunder des Jazz, wie die Veranstalter ihn betiteln, im Weingut Reichsrat in Deidesheim mit dem polnischen Star-Quartett von Adam Baldych erwartet. Rund um das Programm kann auch dem kulinarischen Genuss nachgegangen werden. Mediterrane Speisen werden bis zu zwei Stunden vor Beginn der Konzerte angeboten. Das lässt die Gäste im Ambiente der Spielstätten in den Genuss kommen, versprechen die Veranstalter.

zg

Schwetzinger Zeitung
SPEYER/MANNHEIM
Mittwoch, 18. JUNI 2014